Tibetshop KUNSANG wünscht Ihnen Tashi Deleg (=Glück und Segen)


    Nur kurze Zeit erhältlich: der Tibet-Kalender-2019.

Buddhastatuen: Massenprodukte aus Plastik oder Beton suchen Sie hier vergeblich ...

  • In meinem Tibetladen finden Sie eine große Aus­wahl an Buddha­statuen aus fol­gen­den Materialen:

    • aus Holz, handgeschnitzt
    • aus Bronze
    • aus Kupfer
    • versilbert mit Tibetsilber
    • feuervergoldet mit Blattgold

    Obwohl wir im Plastik- und Beton-Zeitalter leben, wer­det Ihr bei mir Massen­artikel, wie die billig her­stell­baren Statuen aus Plastik (mit Phan­tasie­be­zeich­nungen wie "resin" oder "Kunst­stein") oder die aus Beton ge­gossenen Statuen oder Buddha­köpfe ver­geblich suchen. Die Nach­frage nach diesen Mode­artikeln wird von Ein­rich­tungs­häusern, Bau- und Garten­märkten usw. aus­giebigst be­friedigt.

    Die Glo­bali­sierung macht lei­der auch bei der Her­stellung von Buddha­figuren nicht halt. Ob aus Burma, Thai­land oder Bali, die Stile werden heut­zu­tage mehr oder weni­ger ge­schickt vermischt.

    Bei mir sind Sie richtig, wenn Sie Buddhastatuen suchen, die noch in klas­sischer Hand­arbeit her­ge­stellt und im Stil der tra­di­tio­nellen tibe­tischen Ikono­graphie ge­fertigt wurden.

    Meine Buddhafiguren in der tibetischen Ikonographie ...

    • Abhaya-Buddha
    • Akshobhya-Buddha
    • Amithaba-Buddha
    • Amithayus-Buddha
    • Amoghasiddhi-Buddha
    • Avalokitesvara
    • Grüne Tara
    • Lokesvara
    • Maitreya-Buddha
    • Manjushri
    • Maya Devi
    • Medizin-Buddha
    • Milarepa
    • Padmasambhava
    • Para-Nirvana Buddha
    • Sarnath-Buddha
    • Shakyamuni-Buddha
    • Siddharta
    • Syama Tara pralambanasana
    • Vairocana-Buddha
    • Vaisravana
    • Vajradhara
    • Vajrasattva
    • Vitarka Buddha
    • Weisse Tara
    • Yab-Yum

    einige weitere Statuen aus meinem Sortiment...

    • Ganesha (viele Variationen)
    • Laxmi (verschiedene Variationen)
    • Happy Buddha (verschiedene Variationen)
    • Shiva

Gebetsfahnen: spirituell und dekorativ ...

  • In meinem Tibetladen finden Sie eine große Aus­wahl an Gebetsfahnen:

    • hergestellt aus umwelt­freundlicher Baumwolle
    • erhältlich in Längen von 80 cm bis 9,5 m.
    • entweder mit Aufdrucken von ver­schie­denen tradi­tionellen Motiven aus der tibetischen Mythologie,
    • oder/und mit Aufdrucken von tibetischen Mantras und Gebeten.

    Die einzelnen farbigen Blätter unserer Ge­bets­fahnen werden nach alt­bewährtem tibetischen Brauch noch von Hand mittels Druck­stock ge­stem­pelt.

    Bedeutung der Farben:
    Die Farben der einzelnen Fahnen-Blätter re­prä­sentieren die fünf aus der Natur ab­ge­leiteten Grund-­Elemente, die auch für die fünf Aspekte des menschlichen Geistes stehen:

    • Blau für Himmel (Klarheit)
    • Weiss für Wolken (Offenheit)
    • Rot für Feuer (Leidenschaft)
    • Grün für Wasser (Tatkraft)
    • Gelb für Erde (Aus­ge­glichenheit)

    Warum hängen wir Gebets­fahnen auf:
    Die anfangs farben­frohen Gebets­fahnen ver­blassen all­mäh­lich, weil nach tibe­tischer Vor­stellung die Gebete von den Winden in die Um­gebung ge­tragen wer­den und zum Wohle aller dort lebenden (füh­lenden) Wesen ihre Wirkung tun: 'Der Wind betet'.
    Wichtig zu erwähnen wäre viel­leicht auch noch, dass die Reihen­folge der Farben bei jeder tibe­tischen Gebets­fahne immer gleich sein muss.

Gebetsmühlen: für Hand und Wand ...

  • In meinem Tibetladen finden Sie eine große Aus­wahl an tibe­tischen Gebets­mühlen:

    • Wandgebetsmühlen
    • Handgebetsmühlen
    • Tischgebetsmühlen

    Gebetsmühlen gehören zu den gebräuchlichsten Ritual­ge­gen­ständen des tibe­tischen Bud­dhismus. Eine authen­tische tibe­tische Gebets­mühle sollte einen Gebets­zylinder haben, der mit auf­ge­rollten Druck­werken be­füllt ist, die viele (oft tau­sende) Mantras be­inhalten. Die diesen Mantras inne­wohnende Kraft soll durch das in Schwung bringen des Gebets­zylinders zum Wohle aller füh­lenden Wesen frei­gesetzt werden.

    Meine authentischen tibe­tischen Gebetsmühlen fin­den Sie auch im Internet bei TibetStyle - Mein Tibet-Webladen

ILAM Tee: Grüntee und Schwarztee aus dem Himalaja ...

  • Der beste Himalaja-Tee kommt aus den Teegärten von ILAM. Dieses Gebiet liegt geographisch gegenüber der indischen Darjeeling-Region auf nepalesischer Seite. Die ILAM-Teegärten liegen aber viel höher.
    Angebaut in Höhen über 2000m ergeben das rauhere Klima und der mineralreiche felsige Untergrund Spitzentees mit aussergewöhnlichem Aroma.
    Im Gegensatz zu großen Teeplantagen wird in ILAM der Tee noch in kleinbäuerlichen Strukturen angebaut und von den Kooperativen verarbeitet, zu denen sie sich zusammengeschlossen haben.

    In meinem Tibetladen führe ich folgende Sorten:

    • ILAM Autumn S.F.T.G.F.O.P.: milder Schwarztee von der ersten Herbsternte, in der besten Schwarztee-Qualitätsstufe. S.F.T.G.F.O.P. bedeutet Super Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe.
    • Best Green-Tea: Grüntee aus der ILAM-Region

    Der ILAM Tee wird in meinem Tibetladen in einer handgemachten Papierkarton-Verpackung angeboten.

Klangschalen: Spüren Sie die Wirkung !

  • Einige meiner Klang­schalen kön­nen Sie auch on­line kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen
    In meinem Tibetladen finden Sie eine Aus­wahl an hand­ge­machten tibe­tischen Klang­schalen. Ihre Einsatz­mö­glich­keiten sind viel­fältig:

    • bei der Klangtherapie und Klang­massage, um die Schwingungen auf unsere Körper wirken zu lassen
    • beim Einstieg in die Medi­tation oder Mediation
    • bei Kon­zentrations­übungen oder beim 'einfach mal ab­schalten'
    • bei ruhig gelegenen tibe­tischen Klöstern oder spiri­tuellen Zentren, wo mittels gleich­mässigem Schla­gen der tibe­tischen Klang­schale un­auf­dring­lich zu Zu­sam­men­künften, zu Ritualen oder zum Gebet gerufen wird

    Wie wähle ich meine tibe­tische Klangschale aus ?

    • Als erste Klangschale wird idealer­weise die­jenige ge­wählt, die dem eigenen Schwin­gungs­empfinden am Nächsten kommt
    • für Anfänger sind die mit­tleren Grössen von Vor­teil, weil sie leichter zum Schwingen zu bringen sind
    • wenn man viel reist ist eine Klang­schalen mit kleineren Abmessungen idealer
    • in der Therapie und bei der Klang­massage greift man gerne zu den grösseren Klang­schalen wegen der in­ten­siveren Power

    Auch im Digital-Zeitalter soll­ten Sie sich noch die guten analogen Schwin­gungen von einer tra­ditionellen Tibe­tischen Klang­schale gönnen.

    Einige meiner Klang­schalen kön­nen Sie auch on­line kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

Mantra-Steine: In Stein hand­gemeisselte und gravierte Mantras als Bot­schaft für die Ewigkeit ...

  • Ein spiri­tuelles Geschenk für Haus und Gar­ten in ver­schieden Größen und Formen:

    • geradlinige Steine, heraus­ge­schnitten aus Schiefer­platten. Diese Stei­ne kön­nen Sie auch auf­hängen.
    • natur­be­lassene Steine, die nach vie­len Jahren durch das Wasser der Hima­laja-Gebirgs­flüsse all­mählich sanft ab­ge­rundet wurden.

    Im Volkmund werden diese tibe­tischen Pilger­steine auch Mani­steine genannt.

    Eine wei­tere detaillierte Be­schrei­bung liegt meinen tibe­tischen Pilger­steinen bei.

Meditationskissen: entspannen und loslassen ...

  • Die Meditionskissen in mei­nem Tibetladen kom­men seit vielen Jahren aus der glei­chen tibe­tischen Schnei­der­werk­statt und sind hand­ge­nähte Spezial­an­fer­tigungen:

    • sie haben einen - mit der Hand waschbaren - ab­nehm­baren Bezug aus hand­ge­webten Stoffen, die aus dem Himalaja-Königreich Bhutan kommen
    • sie sind ganz fest gefüllt mit Teppichwollresten, die beim Knüpfen von Tibet-Teppichen anfallen; dadurch kommt es nicht zum 'Durchhängen' der Kissen mit der Zeit
    • es gibt sie als ca. 12 cm dicke Rundkissen mit Trage­schlaufe,
    • oder als ca. 15 cm dicke Quadrat­kissen

    bei den Meditationskissen führe ich jetzt auch eine Outdoor-Version aus einer anderen tibetischen Schnei­der-­Werkstatt:

    • faltbar
    • mit Tragetasche
    • mit feuchtigkeitsabweisender Unterfläche
    • handgenäht von tibetischen Schneidern

     

Räucherwerk: Räucherstäbchen, Räucher­kegel, Weihrauch ...

  • In meinem Tibetladen finden Sie eine große Aus­wahl an Räucherwerk:

    • handgerollte tibetische Räu­cher­stäbchen, her­ge­stellt nach traditionellen Rezepten
      • in tibetischen Klö­stern,
      • bei Men-Tse-Khang (Institut für tibe­tische Medizin),
      • in tibetischen Fami­lien­be­trieben.
    • ausgesuchte indische Räu­cher­stäbchen: wir führen nur die weniger stark aroma­ti­sier­ten Sorten.
    • Räucherkohle und Räucher­kegel
    • Weihrauch, ver­schiedene Arten
    • edles Räucher­holz (Holy Smoke, Agar, Palo Santo)

    Einige meiner Räucher­waren kön­nen Sie auch on­line kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

    Für unser Räucherwerk gibt es in meinem Tibet­laden eine große Aus­wahl an deko­rativen Räucher­gefäßen aus Kupfer, Stein oder Holz:

    Incense_Cases

SORIG Kräuterpräparate: Kräutertee, Massageöl, Tibet-Balsam ...

  • Die Kräuter-Präparate, die ich in meinem Tibet­laden führe, kommen von Men Tse Khang.
    Dieses Institut für Tibetische Medizin wurde auf Ini­tiative von S.H. dem 14.Dalai Lama - un­mittelbar nach seiner Flucht ins indische Exil - gegründet. Sie ver­folgt das Ziel, die auf jahr­hun­derte alten Rezep­turen basie­rende Traditionelle Tibe­tische Medizin (TTM) mit mo­der­nen wissen­schaft­lichen Er­kennt­nissen an­zu­reichern und ab­zu­sichern.
    Unter dem Handels­namen SORIG ver­treibt Men Tse Khang unter anderem folgende Natur-Produkte, die nach hohen Qua­litäts­standards her­ge­stellt werden:

    • SORIG Kräuter­tees, die Tee­beutel sind gefüllt mit sorg­fältig ab­ge­stimmten ge­trockneten Berg-Kräuter­mischungen, die am Fusse des Himalaja geerntet werden:
      • SORIG Loong Tee: unter­stützt die Ent­span­nung und guten Schlaf
      • SORIG Zakhu Chee­nyii Anti-Diabetes Tee: har­monisiert den Blut­zucker­spiegel
    • SORIG Massage-Öle ent­span­nen und re­gen­erieren:
      • SORIG Juknuum Agar Dhethear Mas­sage-Öl: unter­stützt bei phy­sischen und men­talen Span­nungs­zu­ständen
      • SORIG Jaepae-Juk­nuum Baby Mas­sage Öl: seine Wirkung ist ab­ge­stimmt auf die zarte Baby-Haut.
    • SORIG Kräuter-Cremes für fol­gende An­wen­dungen:
      • SORIG Shasoe Pae­kar Beauty-Creme: sorgfältig zusammen­gemischt mit dem Ziel die Textur Ihrer Haut zu ver­bessern
      • SORIG Aru Yacham Dashun: Aru Balm ist ein Kräuter-Balsam der bei Muskel­ver­span­nungen und Ver­kühlung ver­wen­det wird
    • SORIG Produkte für Ihre Haare:
      • SORIG Ta Nuum Haar Öl: bei Schup­pen und Haar­ausfall
      • SORIG Tachu Daegu Kräuter Sham­poo: Kräuter-Extrakte für na­tür­liche Reini­gung und Stär­kung der Haar-Folikel.

    Die Tibetische Kräuter-Medizin basiert auf aus­ge­klügelten Re­zep­turen, mit denen die posi­tiven Wir­kungen der Hima­laja-Kräuter optimal zur Gel­tung ge­bracht und gleich­zeitig un­er­wünschte Neben­wirkungen ver­mieden werden.
    Probieren Sie es doch einfach aus !

Teppiche: handgeknüpfte Einzelstücke ...

  • Meine hier be­schrie­benen Tibet-Teppiche können Sie auch online kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

    Ich habe frü­her selbst Tibeter-Teppiche aus Schaf­wolle hand­ge­knüpft und be­ziehe diese wert­vollen Nomaden-Tep­piche heute noch von dieser tibe­tischen Weberei.
    Leider gibt es heut­zu­tage nur mehr sehr wenige Tibeter­Innen, die noch selbst Tibet-Teppiche weben. Mir als Tibeterin ist es aber ein persön­liches An­liegen, dass ich meine Tibe­ter-Teppiche von Quellen be­ziehe, wo noch Tibeter­Innen diese Tep­piche knüpfen. Die jüngeren Knüpfer­Innen be­strei­ten damit ihren Lebens­unterhalt, die älteren bes­sern durch das ge­le­gentliche Weben eines echten Tibe­ter-Teppichs ihre Pension auf.

    Die Herstellung der tibe­tischen Woll­tep­piche geht auf eine uralte Knüpf­technik mit dem Knüpf­stab zu­rück. Die damit hand­ge­knüpf­ten Hoch­land­tep­piche ent­sprachen den Be­dürf­nissen der Tibe­tischen Nomaden: sie waren wärmend, stra­pa­zier­fähig, pflege­leicht und trans­por­tabel.
    Nachdem ich keine all­gemein­gültige Sys­tematik bei den Tibe­ter-Teppichen kenne, habe ich die Teppiche in meinem Web­shop nach den auf den Tep­pichen ent­haltenen Haupt-Motiven bzw. deren Ver­wendung eingeteilt:

    • tibe­tische Medi­tations­tep­piche, sie ent­halten oft ein Mandala-Motiv und tibe­tische Glück­symbole, wie das Swastika-Symbol.
    • Tibet-Mytho­logie-Teppiche, sie ent­halten Sym­bole aus der tibe­tischen Mytho­logie, von denen es an die zwei­hundert geben soll. Motive wie Schnee­löwe, Phönix (tib. Garuda) und der tibe­tanische Drache gehören dazu; deren mytho­lo­gische Symbolik unter­schei­det sich meist von denen aus anderen Kul­turen (wie zB. der Chine­sischen).
    • Tibe­tische Tiger-Teppiche. Sie wur­den vor Jahr­hunder­ten in die tibe­tische Knüpf­kunst ein­ge­führt, um den Tiger im Hoch­land zu schützen. Die häu­figsten Motive sind Tiger und Tiger­fell-Dar­stellungen.
    • Tibetische Sitzteppiche, kenne ich so von keiner an­deren Kultur. Ur­sprüng­lich zum Sitzen auf dem Bo­den ver­wendet, schmücken sie heute auch Sessel, Sofa und Auto­sitze. Häu­fige Motive sind Lotus-Blume, Lotus-Man­dala, Blumen­muster, Schnee­löwe und Tiger.

    Die Tibe­ter Teppiche ent­halten häufig auch das eine oder an­dere tibetische Glück­symbol, wie zb. den end­losen Knoten, die Svas­tika und die Lange-Leben-Vase.
    Die meist­ver­wendete Größe bei tra­di­tionel­len Tibet-Teppichen ist 90 x 180cm (die sog. 'bed-size', auf tibe­tisch 'Khaden'). Sie wurde ur­sprüng­lich von den No­maden als leicht trans­por­table Ma­tratze ver­wendet. Diese Größe ist ideal für Yoga und Me­di­tations­übungen, oder zum Liegen und Sitzen auf dem Fußboden. Eine wei­tere gän­gige Größe bei authen­tischen Hoch­land-Teppichen aus Schur­wolle ist 120 x 180cm (tibe­tisch 'Sabden'). Daneben gibt es auch die hoch­wertigen Läufer (auf tibe­tisch 'Kyong­den' und 'Kyong­ring'). Auch Woll­teppiche in Zwischen­größen und 3D-Relief-Teppiche habe ich im Angebot.

    • Traditioneller tibetischer Webstuhl

      Tibetischer Webstuhl

    • Kunsang Wangmo bei einem alten tibetischen Webstuhl

      Kunsang Wangmo

    Meine Tibet-Teppiche können Sie auch online kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

Thangkas: Tibetische Rollbilder ...

  • Meine Thangkas kön­nen Sie auch on­line einkaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

    Thangkas sind tibetische Roll­bilder mit Abbildungen von ...

    • ... Buddhas und Boddhisattvas
    • ... Schutz­gott­heiten
    • ... wichtigen religiösen Sym­bolen, zB Mandala, Kalachakra
    • ... bedeutenden buddhistischen Persönlich­keiten der Ge­schichte, zB Milarepa, Padma­sambhava.

    Neben den auf Papier ge­malten Thangkas gibt es auch die in Seide ge­webten Roll­bilder.

    Die bemalten und ge­webten Bilder werden um­näht mit tex­tilen Um­randungen aus Brokat­stoffen. An der Unter­seite ist meist ein Stück Rund­holz ein­ge­näht, um das Roll­bild straff zu halten. Bei den tibe­tischen Thang­kas gibt es eine vor­ge­ge­bene Ikono­grafie, die ein sehr fun­diertes reli­giös-philo­so­phi­sches Wissen er­fordert. Rich­tige Thangka-Maler wer­den speziell dafür aus­gebildet.

    einige meiner Thangkas...

    • 'Medizin Buddha'-Thangka
    • 'Shakyamuni Buddha'-Thangka
    • 'Maitreya Buddha'-Thangka
    • 'Milarepa'-Thangka
    • 'Grüne Tara'-Thangka
    • 'Weisse Tara'-Thangka

    Meine Thangkas kön­nen Sie auch on­line kaufen bei TibetStyle Mein Tibet-Webladen

Wandbehang aus Brokatstoffen: traditionelle tibetische Schneiderkunst ...

  • In meinem Tibetladen finden Sie eine große Aus­wahl an tibetischen Wand­deko­ra­ti­onen:

    • Wandtaschen mit kunstvoll auf­genähten tibe­tischen Glück­symbolen
    • Wandbehänge mit Mantra, in waagrechter und senk­rechter Gestaltung
    • Wandbehänge mit den Acht Glück­brin­genden Sym­bolen, in­klusive Wandtaschen.
    • Mini-Thangkas, kleine und preis­günstige ca. 30cm grosse Wand­bilder mit Bro­kat-Stoff­um­rahmung und ähn­lichen Motiven wie bei den Thangkas.

    Die tibetischen Wand­behänge aus Brokat-Stoffen haben ver­schiedene Inhalte: be­rühmt ge­wor­dene Zitate von S.H.dem 14.Dalai Lama, die Acht Glück­brin­gen­den Symbole, Mantras (hei­lige Silben).
    Detaillierte Be­schrei­bungen lie­gen in meinem Tibet­laden den tibe­tischen Wand­deko­rationen bei.

Wandmasken und tibetische Symbole: hand­geschnitzt aus Holz ...

  • Hand­geschnitzte Masken und Tibe­tische Symbole aus Holz finden Sie bei mir in mehreren Größen, Aus­führungen und Farben vor:

    • Mahakala-Wandmasken, sie schützen die Woh­nung und das Haus (ur­sprüng­lich das Nomaden­zelt)
    • Ganesha-Wandmasken
    • Glücksbringer, wie zB der end­lose Knoten.
    • tibetisches und Sanskrit-Om, damit beginnt jedes tibe­tische Mantra.

    Im Gegen­satz zu den Gesichts- und Kopf­masken, die die Sänger bzw. Schau­spieler bei tibe­tischen Opern und Feier­tags­auf­führungen tra­gen, wer­den diese aus Karma-Holz ge­schnitzten Mas­ken auf die Wand gehängt.

    Eine de­taillierte Be­schrei­bung liegt den Wand­masken in meinem Tibet­laden bei.

    ... mit kontemplativen Geschenken Beziehungen vertiefen ...